*Umarme das Kind in Dir*

Jeder Mensch trägt einen ganz besonderen Schatz in sich – das innere Kind.

Es ist der Teil in uns, dessen Augen immer noch unter dem Weihnachtsbaum leuchten, der sich unbändig freuen kann, der mit neugierigem Blick neue „Welten“ erkundet, der nie müd wird zu lernen, der laut lachen und auch zutiefst traurig sein kann. Es ist der Teil in uns, der im Dunkeln Angst bekommt und auf Sommerwiesen träumend in den Himmel schaut oder Blumenkränze bindet. Es ist der Teil in uns, der im Blick eines Unbekannten den strengen Lehrer, die knurrigen Onkel oder die reizbare Tante wiedererkennt. Der Teil, der sich beugt und die Augenhöhe verliert, wenn es um „Respektspersonen der Kindheit“ geht, sei es auch nur jemand, der einen entsprechenden Beruf ausübt. Und auch der Rebell, der sich zuweilen zeigt, gegen Vorgaben, Ungerechtigkeit und Unwägbarkeiten. Es ist der Teil, den wir brauchen, um uns anzunehmen und zu lieben.

Es ist unsere emotionale Ebene – unser Gefühlsanteil.

Hiermit sind nicht die verhaltenspsychologischen Muster von Menschen gemeint, die nicht gereift sind und in ihrer Kinderrolle stecken geblieben sind. Diese Fehlentwicklungen bedürfen einer anderen, kompetenten psychologischen Betreuung.

Wir meinen diesen wunderbaren Anteil in jedem erwachsenen Menschen, egal welchen Alters, den der Volksmund auch als das „Kind im Mann“ oder die „Pippi Langstrumpf“ bezeichnet und die in uns allen lebt und wirkt.

Er kann als das freie Kind aktiv sein, unabhängig, selbstbewusst und kindlich fröhlich. Aber er hat auch andere Seiten – das angepasst Kind, das die frühen Erfahrungen der Kindheit nie vergessen hat und noch immer gehorsam das Leben der anderen führt. Oder das rebellische Kind, das gegen jeden uns alles aufbegehrt, nur um der Unterdrückung entgegenzuwirken.

Jeder Mensch trägt alle drei Anteile in sich.

Solange das freie Kind den deutlich größten Raum einnimmt, kann der Erwachsene ein gutes und ausgewogenes Leben führen. Wenn aber das angepasste Kind überwiegt, dann wird es schwierig. Dann kann schon eine angemessene Gehaltsforderung zum Problem werden („Sei bescheiden“), das, was Nachbarn, Freunde oder Kollegen denken oder sagen (könnten) wird zur Richtschnur, Unsicherheiten, Ängste oder eine überbordende Traurigkeit nehmen die Lebensqualität.

Ist das rebellische Kind zu stark, dann wird der Erwachsene gegen jede Regel aufbegehren, sei sie noch so sinnvoll. Widerstand gegen ein partnerschaftliches Zusammenleben, die Akzeptanz anderer Meinungen oder die Annahme von sinnvollen Korrekturvorschlägen oder konstruktiver Kritik werden abgeschmettert. Glücklich ist ein solcher Mensch nicht.

Mit Hilfe ausgewählter Techniken und Übungen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kontakt zu ihrem inneren Kind aufzunehmen, einschränkende Prägungen werden entschlüsselt und aufgelöst, stärkende Interventionen stabilisieren das freie Kind und es kann Vergebung geschehen.

Diese tiefgreifenden Veränderungen schaffen eine neue Bewusstheit, machen handlungsfähig, unabhängig und frei! Sie ermöglichen bedingungslos zu lieben, andere und uns selbst!

 

Keine Vorkenntnisse erforderlich!
Max. TN-Zahl: 12

Veranstalter:
Gipfelstürmer Seminare
Anne Schmitz

Live-Seminar 
2-Tages-Workshop
Sa. & So.:  9 – 18 Uhr

Kosten:
Seminargebühr:  €499
Frühbucher (bis 14 Tage vorher):  €395
Tagespauschale für Getränke und Pausenverpflegung (keine Mittagessen) inklusive!

Veranstaltungsort in München: ORBIS Seminarhaus, Bruckmannring 32, D-85764 Oberschleißheim
Veranstaltungsort in Frankfurt: Adina Apartment Hotel Frankfurt Westend, Osloer Strasse 3, 60327 Frankfurt

Anmeldung:
München: 08. – 09.02.2020
Frankfurt: 25. – 26.04.2020

 

Gipfelstürmer Media © Alle Rechte vorbehalten.